logo

Ein besonderes Handicap in der Anästhesiologie stellt das "Difficult Airway Management" dar.

Diese schwierige Atemwegssicherung ist eines der Hauptaufgaben bei der Narkoseeinleitung und ist überlebenswichtig um Sie und Ihre Gesundheit zu schützen.
Da jeder Patient hiervon betroffen sein kann, haben wir neben dem ständigen Training solcher Situationen und regelmäßigen Fortbildungen auch eine speziell hierfür angeschaffte Hardware in ständiger Vorhaltung am Arbeitsplatz verfügbar vorbereitet.

 

Mcgrath Video-Laryngoskop serie 5

Wir waren die erste Praxis in Deutschland, die dieses Speziallaryngoskop erworben und im Einsatz hatte. Aufgrund seiner innovativen Bauart konnte bereits viele Male eine extrem schwierige Intubation schnell und patientenschonend durchgeführt werden, ohne dass der Patient nachteilig beeinträchtigt wurde.

 

ambu aScope-System

Dieses Bronchoskop wurde ausschließlich für die schwierige Intubation entwickelt. Wo normale oder Spezial-Laryngoskope eine sichere Intubation unter Sicht nicht mehr unterstützen können, ist oft nur noch der Einsatz eines Bronchoskops möglich.
Auch hier waren wir eine der ersten Praxen, die außerhalb von klinischen Einrichtungen diese aufwendige Technologie einsetzen.

Ebenso wie beim McGrath Video-Laryngoskop sind beim aScope alle Teile, die direkten Patientenkontakt ausgesetzt sind Einwegprodukte. Somit erreichen wir für Sie den höchstmöglichen Hygieneschutz der möglich ist.